09.06.01 00:22 Uhr
 80
 

ZDF im Prinzip pleite - Sparkonzept führt zu mehr Wiederholungen

Trotz einer Gebührenerhöhung im Januar hat das ZDF mit einem Defizit von 640 Millionen DM zu kämpfen. Durch ein drastisches Sparkonzept sollen nun 440 Millionen bis 2004 ausgeglichen sein.

Die Folgen wird der Sendebetrieb deutlich zu spüren bekommen: der Zuschauer wird sich zukünftig mit mehr Wiederholungen abfinden müssen - Geld für neue Filme und Serien wird nicht mehr ohne weiteres freigegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Prinz, Wiederholung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?