08.06.01 21:09 Uhr
 67
 

Neue Superhandys - sie haben die Funktionen einer mobilen Krankenstation

Die ständige Mitnahme einer mobilen und nicht gerade handlichen EKG-Einheit dürfte für Herzpatienten und 'Risikogruppen' (Bergsteiger, Taucher...) bald Vergangenheit sein. Ein neues deutsches Superhandy macht es möglich.

Das Produkt der sächsischen Firma Vitaphone misst über vier Sensoren den Herzschlag der Patienten und sendet die Daten über das aus der Autoindustrie bekannte GPS-System per Satellit an ein entsprechendes 'Service-Center'.

Das Handy, das rund 1500,-DM kosten wird und sich damit im Preisbereich künftiger UMTS-Handys bewegt, wird zur Zeit an 10.000 Personen erprobt und wird dann im freien Handel sowie bei Fachärzten erhältlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starreporter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krank, Funktion
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?