08.06.01 18:39 Uhr
 418
 

Schülerin wegen Piercings vom Untericht ausgeschlossen

In einer französischen Stadt wurde eine 12-jährige Schülerin vom Untericht suspendiert. Das Mädchen trug ein Lippenpiercing und hatte sich die Haare gefärbt.

Nachdem ihr heute der Zutritt ins Klassenzimmer verweigert wurde, nahm die Schulleitung das Verbot anschließend zurück.

Die Direktorin äußerte, dass Piercings und gefärbte Haare in der Schule nicht geduldet seien.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schüler, Piercing
Quelle: seite1.web.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?