08.06.01 18:39 Uhr
 418
 

Schülerin wegen Piercings vom Untericht ausgeschlossen

In einer französischen Stadt wurde eine 12-jährige Schülerin vom Untericht suspendiert. Das Mädchen trug ein Lippenpiercing und hatte sich die Haare gefärbt.

Nachdem ihr heute der Zutritt ins Klassenzimmer verweigert wurde, nahm die Schulleitung das Verbot anschließend zurück.

Die Direktorin äußerte, dass Piercings und gefärbte Haare in der Schule nicht geduldet seien.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schüler, Piercing
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?