08.06.01 16:35 Uhr
 27
 

Satellit nimmt Vulkanausbruch auf

Ein Satellit der NASA hat einen Ausbruch des Shiveluch, einem Vulkan in Russland aufgenommen. Der Shiveluch ist 2447m hoch und zählt zu dem 'Ring von Feuer', der aus Vulkanen besteht, die den pazifischen Ozean umgeben.

Shiveluch ist seit Mai aktiv und wird genau beobachtet, da er in einer viel genutzten Flugroute liegt.
Das Foto zeigt, wie der Vulkan Asche kilometerweit in die Luft ausstösst.


Das gleiche Foto zeigt in künstlichen Farben die heissen Stellen des Vulkans.
Shiveluch war das letzte Mal vor 37 Jahren ausgebrochen. Da der Satellit alle 4 bis 16 Tage die gleichen Stellen überfliegt, kann dieser auch weitere
Bilder liefern.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Satellit, Vulkan, Vulkanausbruch
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?