08.06.01 16:35 Uhr
 27
 

Satellit nimmt Vulkanausbruch auf

Ein Satellit der NASA hat einen Ausbruch des Shiveluch, einem Vulkan in Russland aufgenommen. Der Shiveluch ist 2447m hoch und zählt zu dem 'Ring von Feuer', der aus Vulkanen besteht, die den pazifischen Ozean umgeben.

Shiveluch ist seit Mai aktiv und wird genau beobachtet, da er in einer viel genutzten Flugroute liegt.
Das Foto zeigt, wie der Vulkan Asche kilometerweit in die Luft ausstösst.


Das gleiche Foto zeigt in künstlichen Farben die heissen Stellen des Vulkans.
Shiveluch war das letzte Mal vor 37 Jahren ausgebrochen. Da der Satellit alle 4 bis 16 Tage die gleichen Stellen überfliegt, kann dieser auch weitere
Bilder liefern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Satellit, Vulkan, Vulkanausbruch
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?