08.06.01 16:43 Uhr
 12
 

Pepsi verhandelt noch immer mit FTC

Die PepsiCo Inc. teilte am Freitag mit, dass sich die Übernahme der Quaker Oats Co. aufgrund anhaltender Verhandlungen mit der Federal Trade Commission (FTC) verzögern wird.

PepsiCo, der zweitgrößte Softdrink-Hersteller nach Coca-Cola, gab bekannt, dass die Gespräche mit der FTC noch bis zum dritten Quartal andauern werden - nicht wie vorgesehen bis zum zweiten Quartal.

Konkurrenten hatten Bedenken über den Wettbewerb im Bereich Sport-Drinks geäußert, in dem 'Gatorade' von Quaker Oats die führende Marke darstellt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pepsi
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?