08.06.01 15:08 Uhr
 3
 

HP investiert 100 Mio. $ in Fabrik in Singapur

Die Hewlett-Packard Co. Ltd. meldete am Freitag, dass sie 100 Mio. Dollar in den Aufbau ihrer zweiten Wafer-Fabrik in Singapur investiert hat. Diese wird verbesserte Inkjet-Mikroprozessoren für Drucker herstellen.

Ab 2004, zum Abschluss des gesamten Fabrik-Aufbaus, wird das Farbpatronen-Geschäft von HP voraussichtlich 2 Mrd. S-Dollar zur Wirtschaft in Singapur beitragen, so Peter Chen, Minister für Trade & Industry and Education.

Die Chips, die mit der neuesten JETMOS-Technologie hergestellt werden, werden vor Ort eingesetzt und an Produktionsstätten aus Übersee geliefert, so Greg Merten von HP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 100, HP, Singapur, Fabrik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?