08.06.01 15:08 Uhr
 5.683
 

Domain veränderte einen Menschen- Monatlich 1,1 Mio. DM Werbeeinnahmen

Vor einiger Zeit wurde die Domain Sex.com ihrem ursprünglichen Besitzer per Gerichtsurteil zugesprochen und er sollte einen Rekord-Schadenersatz bekommen. Die Domain hat er inzwischen wieder, aber sein Klage-Gegner ist weiterhin auf der Flucht.

Auch ein Kopfgeld von ca. 110.000 DM half nicht den 'Täter' zu finden. Inzwischen mußte das Kopfgeld zurückgezogen werden, weil die Gegenseite rechtliche Schritte einleiten wollte. Allerdings sehen Experten nicht das übliche Opfer-Profil.

Kurz bevor er die Domain zugesprochen bekam, wollte der Kläger den Sex-Inhalt einstellen, sobald er die Domain habe. Doch im Moment juckt ihn diese Ankündigung nicht mehr. Scheinbar auch, weil die Domain ihm pro Monat 1,1 Mio DM Einnahmen beschert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Monat, DM, Domain
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?