08.06.01 15:01 Uhr
 10
 

Maoris tanzen in Venedig - Kultur der Gegensätze

Es ist sechs Uhr in der Früh auf dem Markusplatz, da stehen sie, 12 Maoris in ihren Original Gewändern. Sie blicken grimmig und in ihren Händen halten sie Speere.

Dann tanzen sie denn 'Te Hae o te Ata'. Den rund hundert Zuschauern kommt dabei ein leichtes Gruseln.

Mit dieser Darbietung will sich Neuseeland bei der bekannten Biennale in Venedig vorstellen, die grosse Kunstausstellung wird am Samstag beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Tanz, Venedig
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Budget für Kunst streichen
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?