08.06.01 14:20 Uhr
 13
 

Lufthansa: Schlichtungsverhandlungen abgeschlossen

Die Schlichtungsverhandlungen zwischen der Deutschen Lufthansa AG und der Pilotenvereinigung Cockpit, unter Vorsitz von Hans-Dietrich Genscher als Schlichter, sind beendet. Genscher unterbreitete der Öffentlichkeit um 13 Uhr den Schlichtungsvorschlag in einer Pressekonferenz.

Demnach sollen die Piloten im Durchschnitt eine knapp 20-prozentige Gehaltserhöhung bekommen. Im Einzelnen wird nun ein Jahres-Festgehalt in 12 Monatsgehältern sowie eine jährliche Sonderzahlung gewährt. Die vereinbarte Sonderzahlung bemisst sich am Erfolg des Unternehmens bzw. des jeweiligen Geschäftsbereiches und soll leistungsabhängig gestaltet werden.

Die Auszahlung wird rückwirkend zum 1.2.2001 sofort erfolgen. Die Laufzeit des Tarifabschlusses beträgt 3 Jahre und 3 Monate. Zudem ist vorgesehen, dass im Falle einer signifikanten Differenz der Unternehmenssituation zur herrschenden Marktsituation ein Schlichter zukünftig verbindlich über eine Anpassung des Abkommens entscheiden soll. Es gilt die Friedenspflicht. Genscher hatte sich grundsätzlich dazu bereiterklärt, diese Aufgabe in Zukunft auf Anfrage gerne zu übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lufthansa
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?