08.06.01 12:52 Uhr
 26
 

Leben auf der Erde: Wann entstand es wirklich?

Wissenschaftler gingen bisher davon aus,dass das Leben auf der Erde seinen Ursprung auf dem Meeresboden fand.
Dies soll geschehen sein, nachdem sich die Erde, die ja anfänglich ein glühender Feuerball war, abkühlte und Ozeane entstanden.

Zwei Geophysiker sind allerdings anderer Auffassung. Sie glauben, dass die Erde bereits mehrfach zugefroren war und das bereits schon während des Hadäans.
Das Gefrieren und anschließende Wiederauftauen lieferte gute Bedingungen für das erste Leben.

Vor allem da es die Temperatur bei diesem Vorgang entstehendem Leben viel einfacher machte, als die heißen Temperaturen der Hydrothermalquellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Erde
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?