08.06.01 12:46 Uhr
 53
 

EU-Beschluss: Alte Geräte müssen wieder dem Hersteller gegeben werden

Nutzer von elektrischen Geräten haben nach einem EU-Beschluss der Umweltminister von gestern ihre ausgedienten Altgeräte kostenlos beim Händler oder einer anderen Sammelstelle abzugeben.

Während für den Verbraucher dieser Beschluss mit keinen Kosten verbunden ist, klagen die Hersteller, die die Produkte dann zu entsorgen haben, über die anfallenden Kosten.

Ziel des Beschlusses ist es, Hersteller dazu zu bringen, weniger umweltschädliche Stoffe in ihre Produkte einzubauen, denn ab 2007 werden die Richtlinien deutlich stenger:
Ab dann soll der Einsatz von gefährlichen Stoffen in Produkten verboten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Hersteller, Gerät, Alte, Beschluss
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?