08.06.01 11:27 Uhr
 43
 

Nackter Irrer zündet Haus an - Schuld sei der bösartige Satan

Michael Josef Rouleau(32) habe vielleicht unter dem Einfluß von Drogen gestanden. Er erzählte den Polizisten, dass er sein Haus in Flammen setzte, weil er dachte, er wäre vom Teufel besessen. Polizisten nahmen den verwirrten und nackten Irren fest.

Seine Frau verließ ihn und nahm die sechs Kinder mit, da ihr Mann gewalttätig wurde. Seine Frau habe ihm seine Haare abrasiert. Er schlüpfte dann in einer bizzaren Abfolge von Ereignissen in Damenwäsche und rannte auch nackt durch die Wüste.

Er trug einen Mohawk Haarstyle, sagte ein Polizist. Die Frau sagte, er litt vor zwei Jahren an starken Depression, aber hörte auf seine Medikamente einzunehmen. Nun wurde er wegen Brandstiftung und Widersetzung gegen die Polizeibeamten angeklagt.


WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Schuld, Satan
Quelle: www.bakersfield.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?