08.06.01 10:22 Uhr
 1.803
 

Revolution für Prepaid-Handys - "MoneyBeamer" kommt

Siemens stellte jetzt eine neue Technik für Prepaid-Handys vor, die sich MoneyBeamer nennt. Sie ermöglicht das Aufladen von Handy-Guthaben per SMS oder WAP.

Der Besitzer braucht also nur noch eine SMS an den Netzbetreiber zu senden und erhält wenige Sekunden später neues Guthaben. Das lästige Kaufen einer Guthaben-Karte mit Zahlencode entfällt demnach komplett.

So ist es jetzt auch Eltern schnell und einfach möglich, die Handys ihrer Kinder aufzuladen. Der Betrag wird per Bankeinzug vom Konto abgebucht oder über die Rechnung eines Vertrags-Handys verrechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Revolution, Prepaid, Beamer
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?