08.06.01 10:22 Uhr
 1.803
 

Revolution für Prepaid-Handys - "MoneyBeamer" kommt

Siemens stellte jetzt eine neue Technik für Prepaid-Handys vor, die sich MoneyBeamer nennt. Sie ermöglicht das Aufladen von Handy-Guthaben per SMS oder WAP.

Der Besitzer braucht also nur noch eine SMS an den Netzbetreiber zu senden und erhält wenige Sekunden später neues Guthaben. Das lästige Kaufen einer Guthaben-Karte mit Zahlencode entfällt demnach komplett.

So ist es jetzt auch Eltern schnell und einfach möglich, die Handys ihrer Kinder aufzuladen. Der Betrag wird per Bankeinzug vom Konto abgebucht oder über die Rechnung eines Vertrags-Handys verrechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Revolution, Prepaid, Beamer
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?