08.06.01 10:16 Uhr
 4
 

NetZero und Juno kündigen strategische Fusion an

Die NetZero Inc. und die Juno Online Services Inc., zwei der größten Internet Access Provider, teilten am Donnerstag mit, dass sie einer strategischen Fusion zugestimmt haben. Dabei entsteht der zweitgrößte Internet Access Provider nach America Online mit über 7 Mio. registrierten Kunden.

Bei der Fusion werden beide Unternehmen zu Tochtergesellschaften der neu gegründeten United Online Inc., wobei sämtliche Aktien der Unternehmen in United Online-Aktien umgetauscht werden. NetZero-Aktionäre werden für jede ihrer Aktien 0,2000 United Online-Aktien erhalten, Juno-Aktionäre für jede ihrer Aktien 0,3570 United Online-Aktien.

Nach Abschluss der Fusion werden NetZero-Aktionäre rund 61,5 Prozent an United Online halten, Juno-Aktionäre rund 38,5 Prozent. Das neue Unternehmen, das einen Quartalsumsatz von 41,5 Mio. Dollar erwirtschaften soll (Cash-Bestand: 209,8 Mio. Dollar), wird voraussichtlich Ende 2001 an der Nasdaq gelistet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?