08.06.01 07:08 Uhr
 146
 

Diesjährige Chaos-Tage der Punker offenbar im Ruhrgebiet

Nach Ankündigungen im Internet sollen die 'Chaos-Tage 2001' der Punker
(03.-05.08.) in Dortmund stattfinden, da die Stadt 'besser gelegen' sei, es in dieser Gegend genügend Punker gäbe und 'das Ruhrgebiet nicht den Faschos überlassen' werden solle.

Zu den letzten Chaos-Tagen in Hannover kamen nur noch rund 500 Punker. Daher wollen die unbekannten Veranstalter es im Ruhrgebiet versuchen. Die Polizei nimmt die Ankündigung sehr ernst und wird gegebenenfalls die geeigneten Maßnahmen treffen.

Gewalt soll es nach dem Willen der Veranstalter nicht geben, sie wollen nach eigener Aussage nur 'feiern, saufen und grölen'. Falls den Punkern das Polizeiaufgebot zu groß sein sollte, wolle man die Chaos-Tage in eine benachbarte Stadt verlegen.


ANZEIGE  
WebReporter: XMas
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Chaos, Ruhrgebiet
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?