08.06.01 07:51 Uhr
 2.205
 

Wieder schwerer Fehler in Microsoft Outlook entdeckt

Betroffen sind vor allem Home-User, die extern Zugriff auf ihre Firmen Mailaccounts über Exchange 2000 Server ausüben. Genauer gemeint ist damit Outlook Web Access. Bei Attachments könnte ein automatisches ausführen von HTML-Codes die Folge sein.

Ursache dafür ist, dass der Internet Explorer und Outlook Web Access jedes in HTML eingebettete Script sofort ausführen. Das heißt laut Aussage, dass nicht nur HTML sondern auch JPG, GIF,.. als Script-'Überbringer' dienen könnten.

Von Microsofts Seite wurde bereits ein Patch zur Verfügung gestellt, der diesen schwerwiegenden Fehler beheben sollte.
Hier der Link: http://www.microsoft.com/...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thali
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Fehler
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben
Apple: Der klassische iPod wird ausgemustert
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?