08.06.01 00:19 Uhr
 25
 

Geschäftsmann will Hundefutter aus Beutelratten herstellen

Ein neuseeländerischer Geschäftsmann glaubt die Antwort auf die nationale Rattenplage gefunden zu haben:
Er will aus den Beutelratten Hundefutter für den Absatzmarkt Südkorea und Singapur herstellen.

Der geschäftstüchtige Bryan Bassett-Smith erklärt: 'Wir müssen Millionen Opossums aus dem Verkehr ziehen, nicht nur einzelne.'


Auf Neuseeland leben geschätzte 70 Millionen dieser Beutelratten, die den Wald und Vogelpopulationen zerstören.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Beute, Geschäftsmann
Quelle: www.nzherald.co.nz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
USA: Google bezahlt mehr als alle anderen Unternehmen für Lobbyarbeit
Sturz bei Glatteistest ist kein Arbeitsunfall



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?