07.06.01 23:05 Uhr
 54
 

"Trauerfeier": Top-Fußballer wollten im Striplokal nicht bezahlen

Nachdem sie ein WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien verloren haben, gingen 5 Fußballer des irischen Teams in ein Striplokal in Prag.

Danach wollten sie ohne ihre Getränke zu zahlen das Lokal verlassen. Bei dem darauf folgenden Tumult flogen sogar Blumentöpfe, die einen Türsteher verletzten.

Die Polizei ließ die Zechpreller ohne weitere Konsequenzen frei, höchstens von der irischen Team haben sie noch Sanktionen zu befürchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Top, Trauer, Strip, Trauerfeier
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?