07.06.01 23:05 Uhr
 54
 

"Trauerfeier": Top-Fußballer wollten im Striplokal nicht bezahlen

Nachdem sie ein WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien verloren haben, gingen 5 Fußballer des irischen Teams in ein Striplokal in Prag.

Danach wollten sie ohne ihre Getränke zu zahlen das Lokal verlassen. Bei dem darauf folgenden Tumult flogen sogar Blumentöpfe, die einen Türsteher verletzten.

Die Polizei ließ die Zechpreller ohne weitere Konsequenzen frei, höchstens von der irischen Team haben sie noch Sanktionen zu befürchten.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Top, Trauer, Strip, Trauerfeier
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?