07.06.01 22:30 Uhr
 34
 

Napster- Loudeyes "Fingerabdruck" soll absolute Sicherheit bringen

Wie Napster heute bekannt gab, wird man in Zukunft mit der Datensicherheitsfirma 'Loudeye' zusammen arbeiten, um den Transfer der Tauschdateien besser kontrollieren zu können.

Mit der neuen Technik 'Loudeyes Fingerabdruck' wird es möglich sein, eine eindeutige Identifizierung und eine genaue, damit verbundene Datenbeschreibung zu erstellen. Somit sei es dann auch möglich, wieder mehr als 2 Millionen Titel anzubieten!

200.000 CD´s hat Loudeyes bereits identifiziert, monatlich kommen 250 Neuerscheinugen hinzu. Seit neusten werden auch Filme in die Identifizierungs-Liste aufgenommen, bisher sind es schon 2500 Stück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Finger, Fingerabdruck
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venezuela: Aus Polizeihubschrauber wurden Granaten auf Oberstes Gericht geworfen
Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot
Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?