07.06.01 21:42 Uhr
 7
 

Neue Outsourcing-Verträge für Teleplan

Die Teleplan N.V. erhielt heutigen Angaben zufolge neue Outsourcing-Verträge mit einem zusätzlichen Jahresvolumen von ca. 47 Millionen Euro Umsatz und 3,5 Millionen EBIT.

Die notwendigen Investitionen für die neuen Aufträge betragen den Angaben zufolge ca. 11 Millionen Euro und beinhalten hauptsächlich die Übernahme von Ersatzteilen bzw. fertigen Reparaturteilen. Teleplan hat auch die vertragliche Option, Bestände zum Einkaufspreis wieder zurück zu geben. Die Auftragsabwicklung wird von denbestehenden Standorten (Europa, Mittlerer Osten und Afrika, der Ferne Osten inklusive Australien und USA) übernommen. Der Auftrag beinhaltet Reparaturdienstleistungen für Optische Speicherplatten und Marken-Notebookssowie Upgrade- und Call Center-Aktivitäten.

Zudem meldete das Unternehmen mit 500 Topunternehmen Europas für das erreichte Unternehmenswachstum und die Gewinnung von Arbeitsplätzen geehrt worden zu sein. Unter den 20niederländischen Unternehmen war Teleplan die Nr.1, europaweit die Nummer 7.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?