07.06.01 17:40 Uhr
 61
 

86 menschliche Totenköpfe im Gepäck

Einen grausigen Fund machte die indische Polizei in der Stadt Siliguri, 375 Meilen nördlich der Bezirkshauptstadt Calcutta. Wegen einer Beschwerde über den Gestank untersuchte sie liegengebliebenes Gepäck in einer Busstation.

Sie fand 86 menschliche Schädel, die sauber vom Rumpf abgetrennt wurden. In einigen waren noch Reste von Gehirngewebe enthalten. Die Polizei ist ratlos wo die Körper der Leichen sind, wer sie abgeschnitten hat oder wieso.

Laut Sanjay Chander, dem ermittelnden Polizeibeamten ist nach ersten Ermittlungen herausgefunden worden, dass die Köpfe vor 5-6 Monaten abgetrennt wurden. Sie wurden jetzt zu forensischen Untersuchungen in die Gerichtsmedizin geschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gepäck
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?