07.06.01 17:21 Uhr
 121
 

Oper so billig wie Kino

Mit einer neuen Aktion will jetzt die Staatsoper Jugendliche für die Berliner Oper interessieren. Einen Monat lang sollen Karten für die Oper so billig wie Kinotickets sein.

Insgesamt wurden 5000 dieser Billigkarten aufgelegt.Zwischen dem 30. August und dem 30. September können mit diesen Tickets sämtliche Vorstellungen besucht werden.

Erhältlich sind diese im Vorverkauf, der ab dem 13. August beginnt. Kosten der Karten: 12 Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kino, Oper
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?