07.06.01 16:37 Uhr
 15
 

Amberger auf eigene Kosten nach Nepal gereist, um zu helfen

Die Organisation 'Africa Luz Amberg', reiste auf eigene Kosten unter widrigsten Verhältnissen nach Nepal, um zu helfen.

Die neunköpfige Gruppe mußte Ihren Urlaub opfern, sämtliche Kosten, vom Flug, Übernachten und Verpflegung selber tragen. Außerdem mußten sie wegen Unruhen unter Polizeischutz zur Klinik gebracht werden.

Dort endlich konnten sie dann über 100 Kranken helfen, die am 'Grauen Star' operiert wurden.


ANZEIGE  
WebReporter: rollie1
Quelle: www.wochenblatt.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?