07.06.01 14:36 Uhr
 2.709
 

Kampf gegen eine Geissel des 20 Jh. - Riesenratten auf Landminen-Jagd

Eine riesige Ratte mit dem Namen Mister Bean ist eine von vielen trainierten Ratten, die in Tansania zur Suche nach Landminen eingesetzt werden. Vorteil der Ratten ist es, dass sie einfach zu trainieren und äußerst billig sind.

Sie haben einen ebenso ausgeprägten Geruchssinn wie Hunde und eignen sich trotz ihrer Ausmaße für die gefährliche Tätigkeit. Gewichtsmäßig sind sie zu leicht, um eine Mine zur Detonation zu bringen.

Die belgische Regierung testet gerade, ob es sich dabei um eine perfekte Alternative zu den bisherigen Möglichkeiten handelt. Ein kleines Problem besteht allerdings. Da es sich um Nachttiere handelt, sterben sie leicht in der Wärme an Hitzschlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Riese, Jagd
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?