07.06.01 13:52 Uhr
 149
 

Homepage-MetaTags kein rechtsfreier Raum-Freedom4Links verliert Prozeß

Das Landgericht Hamburg hat jetzt entschieden, dass der Verein Freedom4Links nicht den Begriff 'Steinhöfel' in die Metatags einbauen darf. Hintergrund ist eine Klage des Rechtsanwalts J.Steinhöfel, der auch aus der Media Markt Werbung bekannt ist.

Der Verein hatte unter anderem Namen, wie Steinhöfel und Gravenreuth, in die MetaTags eingebaut. Dies untersagte das Gericht nun.

Freedom4Links beachte weder das Marken- noch das Wettbewerbs-Recht. Freedom4Links wollte bisher keine Stellungnahme abgeben und will eine Berufung prüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Homepage, Raum
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?