07.06.01 12:43 Uhr
 13
 

Hamburg : 2 Festnahmen wegen Heroinhandels

Ein 39-jähriger Mann wurde gestern im Hauptbahnhof Hamburg verhaftet, weil er Heroin in Briefchen verkaufte.

Später wurde ein 16-jähriger türkischer Staatsbürger festgenommen, der auch Heroin von etwa 30 Gramm bei sich hatte. Ferner wurden ein Handy und Geld beschlagnahmt, was wahrscheinlich durch den Verkauf von Drogen finanziert wurde.

Der 16-Jährige war bei der Polizei bereits einschlägig bekannt.
Nach Recherche der ausgehenden Rufnummern am Handy des Verhafteten wurde ein weiterer 20-jähriger Tatverdächtiger gefasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Festnahme, Heroin
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS bekennt sich zu Attentat in London
Vermisste Studentin in Regensburg: Leichenspürhund schlägt an
Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?