07.06.01 11:56 Uhr
 65
 

Prepaid-Handys: Aufladen jetzt auch über Internet und Geldautomaten

Siemens hat eine neue Technik entwickelt, die sich 'MoneyBeamer' nennt. Damit sollen in Zukunft die lästigen Karten und Zahlencodes wegfallen, wenn man sein Prepaid-Handy aufladen will.

Das neue Guthaben kommt dann ganz bequem direkt aus dem Internet oder vom Geldautomaten. Um das neue Guthaben zu bezahlen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen per Bankeinzug vom eigenen Konto oder per Kreditkarte.

MoneyBeamer wurde bereits in Tschechien erfolgreich getestet, so dass es wohl nicht mehr lange dauert, bis die Technik auch zu uns kommt.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Handy, Geldautomat, Prepaid
Quelle: www.telecom-channel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?