07.06.01 11:41 Uhr
 794
 

Ausmusterung führte zu Verkehrschaos

In Wien ist es immer ein besondere Sache, wenn neue Leutnante und Offiziere vom österreichischen Bundespräsidenten in die Armee übernommen werden. Normalerweise wird diese Festlichkeit aber immer an Wochenenden durchgeführt.

Diesmal war es ein Donnerstag und prompt folgte ein Verkehrschaos sondergleichen, und das nur, weil Bundespräsident Thomas Klestil keinen anderen Termin offen hatte. Mehrere Stunden ging in der Wiener Innenstadt nichts mehr.

Die Stadt bekam Beschwerden ohne Ende und kämpft nun dafür, dass die Feste in Zukunft nur noch an Wochenenden stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr
Quelle: www.fertighaustraeume.co.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?