07.06.01 11:35 Uhr
 27
 

"Partizip" - Eine Zeitschrift für Behinderte kämpft gegen Vorurteile

Mit ihrer Behindertenzeitschrift wollen sich die Macher gegen Vorurteile wehren und alte Ansichten entrümpeln. Sie bietet Urlaubstips und ist ein Ratgeber für alle Lebenslagen. Und sie soll mit Berichten über erfolgreiche Behinderte Mut machen.

Chefredakteur Ralph Büsing (39) sitzt selbst im Rollstuhl und studiert zur Zeit Jura. Promis wie Kai Pflaume oder Thomas Gottschalk haben schon spontan Interviews gegeben und sich über ihren Umgang mit Behinderten geäußert.

Kai Pflaume, dem durch einen Unfall eine Fingerkuppe fehlt, hat einmal die Erfahrung gemacht, dass ihm die fehlende Fingerkuppe einfach dazu retuchiert wurde. Erwin Aljukic (Marienhof) sagte, dass in den Medien Behinderte mehr präsent sein sollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zeitschrift, Behindert, Vorurteil
Quelle: www.charts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?