07.06.01 11:13 Uhr
 10
 

Mazedonien: Trotz Ausgangssperre neue Verletzte

Als Reaktion auf die Gewalttaten der UCK zündeten Mazdonier Geschäfte und Häuser von Albanern in der Stadt Bitola im Südwesten von Mazedonien an. Die Betroffenen wehrten sich, teilweise auch mit Waffengewalt, dabei kam es zu 13 Verletzten.

Die verhängte Ausgangssperre war von den Einwohnern nicht befolgt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: medabk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verletzte, Ausgang
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?