07.06.01 09:45 Uhr
 26
 

Opelwerk 3: 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich

Das Opelwerk 3 ist Zulieferer für Opel-Ersatzteile in ganz Europa und 950 Beschäftigte sind von der rückläufigen Nachfrage von Ersatzteilen betroffen. Vertraglich gesehen können sie nicht in anderen Bereichen des Opelwerkes eingesetzt werden.

Eine Versetzung in die Produktion des Astra oder Zafiras ist unrechtmäßig und bereits erfolgte 70 Versetzungen müssen wieder rückgängig gemacht werden, 'weil der Charakter der Arbeit ein anderer ist'. Deshalb wurde eine neue Regelung getroffen.

Die 35-Stunden-Woche wird auf 30 Stunden herabgesetzt und die Mitarbeiter erhalten vollen Lohnausgleich. Die dadurch entfallenen Stunden werden gesammelt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgearbeitet. Weitere Änderungen in anderen Werken stehen bevor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche, Stunde
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?