07.06.01 09:41 Uhr
 513
 

Falsche Vermutung korrigiert: Das unterscheidet Mensch und Tier

Bisher wurde immer vermutet, dass die Fähigkeit des Menschen Werkzeuge zu gebrauchen für den einen Schritt voraus verantwortlich ist, den wir Menschen gegenüber den Tieren beanspruchen.

Primatologen untersuchten bei ihren Forschungen die Affenart, welche die meisten Werkzeuge zur Beschaffung von Nahrung benutzt: Die Kapuzineräffchen.

Dabei kam heraus, dass nicht die Vielzahl der Werkzeuge entscheidend ist, sondern das soziale Verhalten. Einsicht und Umsicht sind das 'a' und 'o' um sich weiter zu entwickeln. Werkzeuge und Besitzdenken gibt es auch bei anderen 'Tierarten'.


WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Tier, Vermutung
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?