07.06.01 09:37 Uhr
 30
 

F1: Formel1- Beteiligungen von Kirch beschäftigt jetzt Kartellamt

Herbert Kloiber, einen Kontrahenten von Leo Kirch, hat jetzt Klage gegen die Beteiligungen von Kirch an der Formel 1 beim Bundeskartellamt eingereicht.

Leo Kirch hätte mit seiner Bündelung der Sportrechte das erlaubten Maß überschritten, so der Mehrheitsgesellschafter der Tele München Gruppe, Kloiber.

Angriffspunkt für Kloiber ist die Gesellschaft „Speed“, in der Leo Kirch mit EM.TV ihre Anteile der Formel 1 zusammen gelegt haben. Das Bundeskartellamt bestätigt den Eingang der Klage und hat sie an das Oberlandesgericht in Düsseldorf weitergereicht.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel, Karte, Beteiligung, Kartell
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shakira soll angeblich "dutzende Millionen Euro" an Steuern hinterzogen haben
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden
Netflix soll Frauen und Farbigen wesentlich weniger Geld anbieten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Shakira soll angeblich "dutzende Millionen Euro" an Steuern hinterzogen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?