07.06.01 09:37 Uhr
 30
 

F1: Formel1- Beteiligungen von Kirch beschäftigt jetzt Kartellamt

Herbert Kloiber, einen Kontrahenten von Leo Kirch, hat jetzt Klage gegen die Beteiligungen von Kirch an der Formel 1 beim Bundeskartellamt eingereicht.

Leo Kirch hätte mit seiner Bündelung der Sportrechte das erlaubten Maß überschritten, so der Mehrheitsgesellschafter der Tele München Gruppe, Kloiber.

Angriffspunkt für Kloiber ist die Gesellschaft „Speed“, in der Leo Kirch mit EM.TV ihre Anteile der Formel 1 zusammen gelegt haben. Das Bundeskartellamt bestätigt den Eingang der Klage und hat sie an das Oberlandesgericht in Düsseldorf weitergereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel, Karte, Beteiligung, Kartell
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen
Zahlreiche Künstler appellieren an "Radiohead", Konzert in Israel abzusagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Putzkräfte vermasseln Gladbachs Fan-Choreografie bei Pokalhalbfinale
Schweden: Männer wegen Vergewaltigung, die live auf Facebook lief, verurteilt
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?