07.06.01 09:35 Uhr
 79
 

Direktor musste Würmer essen, weil Schüler 5.000 Bücher gelesen hatten

Eine Direktorin lies sich siegessicher
auf eine ganz besondere Wette ein: Die Grundschüler ihrer Schule sollten innerhalb von nur 3 Monaten 5.000 Bücher lesen. Die Frau glaubte fest an ihren Sieg und dachte 5.000 Bücher seien eine ganze Menge.

Aber die Schüler schafften es und gewannen die schwierige Herausforderung. Die Frau verspeiste die leckeren Würmer auf verschiedene Arten: Gebratener Mehlwurm in Reis, Wurm Stroganoff und Bananen-Brot-Wurm. Ihr Urteil: 'Schmeckt nicht schlecht'.

Der Küchenchef Gene Blum kam sogar zur Schule, um die Würmer vorzubereiten. Als der Reis fertig gekocht und gebraten war, ekelten sich die Kinder und streckten ihren Zungen raus und deuteten falsche Bauchschmerz-Gesten mit ihren Händen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schüler, Buch, Wurm, Direktor
Quelle: www.phillyburbs.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?