07.06.01 08:13 Uhr
 242
 

Großer Schlag gegen den Drogenhandel

Nicht schlecht staunten die Hamburger Fahnder vom Zoll als sie 210 afghanische Kisten genauer anschauten.
Wenn sie den Frachtpapieren Glauben schenken durften, wären es Mandeln gewesen.

Die dicke Überraschung kam nach der Entnahme einer Probe:
kaum war eine Mandel geknackt, schneite es Heroin.
Insgesamt 80.000 Mandeln voller Heroin in einem Gesamtwert von 4 Millionen Mark.

Die Polizei berichtet, dass sie diese Methode noch nicht kennen, aber sie schon Heroin in Avocados fanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Droge, Schlag
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?