07.06.01 08:13 Uhr
 242
 

Großer Schlag gegen den Drogenhandel

Nicht schlecht staunten die Hamburger Fahnder vom Zoll als sie 210 afghanische Kisten genauer anschauten.
Wenn sie den Frachtpapieren Glauben schenken durften, wären es Mandeln gewesen.

Die dicke Überraschung kam nach der Entnahme einer Probe:
kaum war eine Mandel geknackt, schneite es Heroin.
Insgesamt 80.000 Mandeln voller Heroin in einem Gesamtwert von 4 Millionen Mark.

Die Polizei berichtet, dass sie diese Methode noch nicht kennen, aber sie schon Heroin in Avocados fanden.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Droge, Schlag
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?