06.06.01 22:02 Uhr
 5
 

Schlechte Aussichten bei J.P. Morgan

Die US-Bank J.P. Morgan Chase & Co. erwartet für die restlichen Quartale des laufenden Geschäftsjahres sinkende Umsätze. Grund sind saisonale Schwächen und die schlechteren Marktverhältnisse.

Unter den gegebenen schwachen Aktienmärkten leiden zur Zeit drei der Kerngeschäftsfelder des Unternehmens: Investmentbanking, Aktienhandel und das eigene Aktienportfolio.

J.P. Morgan konnte durch Aktienhandel im ersten Quartal einen Umsatz von $2,09 Mrd. erzielen. In den restlichen Quartalen des Jahres wird ein Umsatz von jeweils zwischen $1,6 Mrd. und $1,7 Mrd. erwartet.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aussicht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter
Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?