06.06.01 20:15 Uhr
 54
 

Bill Clinton schlechtes Omen für amerikanische Sportler?

Andre Agassi hatte den ersten Satz im Viertelfinale der French Open gegen den Franzosen Sebastien Grosjean schon klar mit 6:1 gewonnen, als Bill Clinton die Tribüne betrat.

Kaum hatte dieser den Platz betreten, traf der Amerikaner Agassi keinen Ball mehr. Nachdem er im ersten Satz in 22 Minuten kurzen Prozess mit dem Franzosen machte, verlor er den zweiten und dritten Satz mit je 1:6.

Schweren Herzens musste Freundin Steffi Graf mit ansehen, dass ihr Freund auch den vierten Satz mit 3:6 verlor und somit schon im Viertelfinale ausschied.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Sportler
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?