06.06.01 20:10 Uhr
 283
 

Lichtimpuls im milliardsten Teil einer millionstel Sekunde erzeugt

3,8 Femtosekunden dauerte ein Lichtimpuls, der von Wissenschaftlern des Berliner Max-Born-Instituts für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie künstlich erzeugt wurde. Diese Leistung bedeutet Weltrekord.

Um diesen Rekord aufzustellen manipulierten sie die Gegebenheiten des Lichts unter Zuhilfenahme von schwingenden Gasmolekülen. Diese Erkenntnisse sollen helfen, Prozesse in Natur und Technik erfassen zu können.

Eine Femtosekunde entspricht 10 hoch -15 sek. Anders ausgedrückt ist das wie eine Sekunde zu 32 Millionen Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Licht, Teil
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann