06.06.01 19:24 Uhr
 26
 

Brauchtum ist schön und gut, aber das ging zu weit

Ein Brauch zu Pfingsten ist die sogenannte 'Unruhenacht', die der Schauspieler Ernst Jacobi ganz offensichtlich zu spüren bekommen hat.

Als Jacobi durch ein lautes Knallen von Feuerwerkskörpern aufmerksam wurde hatte er im Sinn draußen nachzuschauen, was zunächst einmal unmöglich war. Denn ein Steinhaufen vor seiner Tür versperrte ihm den Weg.

In der Nähe seines Hauses hing zudem an einem Schild eine Zeichnung mit einem Kopf und drei Einschusslöchern. Auf dieser war eine Drohung 'Achtung Jacobi' zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: sexy, Brauch, Brauchtum
Quelle: www.salzburg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!