06.06.01 17:38 Uhr
 54
 

Porsche weiterhin im Ausland beliebt

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche hat im Mai in den USA 2 579 Fahrzeuge verkauft. Damit hat Porsche 11 Prozent mehr Autos abgesetzt als noch im Mai letzten Jahres. Insgesamt hat Porsche vom Januar bis Mai 2001 11 410 Autos verkauft.


Das ist ein Plus von neun
Prozent. Das ist das erste mal, dass die Sportwagenschmiede soviele Autos in den ersten fünf Monaten abgesetzt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AirbustheGiganer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ausland, Porsche
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?