06.06.01 17:15 Uhr
 13
 

Giro d´Italia: Pascal Hervé unter Dopingverdacht

Bereits während der Tour de France 1998 war Pascal Hervé in den Festina-Dopingskandal verwickelt und jetzt fiel seine A-Probe ebenfalls positiv aus. Bis zur Gegenprobe wurde er von seinem Arbeitgeber dem Alexia-Team sofort aus dem Rennen genommen.

Bis dato lag Hervé auf Rang 20 mit einem Rückstand von 20:04 Minuten. Sein Vergehen bei der Tour de France hatte er zugegeben nachdem er lange Zeit geleugnet hatte. Die Giro sollte dann nur noch Spaß für ihn bedeuten.

Aber Hervé ist nicht der einzige Übeltäter. Bei weiteren Sportlern wurden unerlaubte Mittel festgestellt. Bei Ivan Gotti wurden Medikamente gefunden, die nicht den Bestimmungen unterliegen und Sergio Barbera hat das Blut-Doping-Mittel EPO genommen.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?