06.06.01 16:50 Uhr
 26
 

Greenpeace fordert Veto von Präsident George W. Bush

Die Umweltschutzorganisation will verhindern, dass Atommüll nach Russland ausgeführt wird. Laut dem US-Energieministeriums sind es 90 Prozent des Mülls die ohne Erlaubnis der USA gar nicht ausgeführt werden dürften.

Die USA baute in Taiwan und Südkorea Kraftwerke und dazu werden Entscheidungen in Washington getroffen. Die Duma stimmte dem Import bereits zu. Moskau sieht darin nur eine Geldeinnahmequelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, George W. Bush, Greenpeace, Veto
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?