06.06.01 16:33 Uhr
 7
 

LAG Frankfurt: Schriftsatztermine sind auch per Telefax einzuhalten

Schriftsätze können vor Gericht auch per Telefax eingereicht werden.

Dabei sind aber eingeräumte gerichtliche Fristen genau so einzuhalten, wie auch bei dem sonstigen Schriftverkehr.

Darauf hat nun das Landesarbeitsgericht Frankfurt hingewiesen, dass die Berufung in einem arbeitsrechtlichen Verfahren wegen Fristversäumnis um eine Minute nun zurückgewiesen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kollmetz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frankfurt, Schrift
Quelle: rsw.beck.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?