06.06.01 15:42 Uhr
 1.275
 

T-Online: Geplanter Dienst wird doch nicht kommen

Wie bei SN berichtet, wollte T-Online zusammen mit Preussag und C&N ein Reiseportal gründen, doch für diese Pläne sieht es jetzt schlecht aus:

Der Antrag bei der EU, in dem es um die Gründung des Unternehmens ging, soll nun zurück gezogen worden sein.

Von T-Online direkt gibt es zwar keine Informationen, allerdings ließ die EU zuletzt verlauten, dass man bei dem Projekt große Bedenken habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Dienst
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?