06.06.01 14:43 Uhr
 71
 

Skandal-Geschichtsbuch wird Bestseller - Man verschweigt Massenmorde

Ein Geschichtsbuch, das vor der Veröffentlichung unter enormer Kritik stand, entwickelt sich in Japan zum Bestseller. Schon kurz nach dem Verkaufsstart waren die meisten Exemplare vergriffen.

Das Buch beschäftigt sich mit der japanischen Geschichte und verschweigt einige dunkle Kapitel. Das werfen zumindest Korea und China den Machern vor. Besonders heikel, weil es als offizielles Schulbuch eingesetzt werden soll.

Die Kritiker verlangen Nachbesserung bei den Ausführungen über die Besetzung Chinas und Koreas. Mit keinem Wort geht das Buch auf Massaker der Japaner an der Bevölkerung ein, noch auf die Versklavung. Außerdem enthält es mehrere geschichtl. Fehler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Masse, Bestseller, Massenmord
Quelle: www.guardianunlimited.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?