06.06.01 14:33 Uhr
 312
 

Die Napster-Story - Das Happy End vielleicht bald auf der Leinwand

Nachdem Napster jetzt Verträge mit 3 großen Plattenfirmen unterzeichnet hat, scheint alles auf ein Happy-End für die Musiktauschbörse hinauszulaufen. Nach Auskunft einer Produktionsfirma wird die Verfilmung der Napster-Story geprüft.

Zwar halten sich die Verantwortlichen noch sehr bedeckt, doch klar ist, dass ein Mitarbeiter der Produktionsfirma derzeit zu Recherchezwecken durch die USA reist.

Mit über 40 Millionen Nutzern dürfte ein Napster-Film auch viele potentielle Zuschauer haben. Es wäre die Geschichte vom Internet-David, der den Musik-Goliath zumindest geärgert hat.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Story, Leinwand
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?