06.06.01 13:35 Uhr
 55
 

Radiosender: Eminem Songs spielen bringt saftige Strafe mit sich

Der US-Radiosender KKMG mit Sitz in Colorado Springs wurde nun dazu verdonnert, eine Strafe in Höhe von 7000 US-Dollar zu zahlen.

Der Grund: Der Sender hatte im letzten halben Jahr wiederholt eine nicht ganz jugendfreie Version von 'The Real Slim Shady' gesendet, einem Hit des skandalumwitterten US-Rappers Eminem.

Der Sender hat nun 30 Tage Zeit, um gegen die Anordnung vorzugehen. Die Version des Songs sei, so die zuständige Behörde, wegen der sexuellen Anspielungen nicht akzeptabel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: willsmith
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Radio, Eminem, Radiosender
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen
Fußball: BVB-Star Shinji Kagawa schreibt bewegenden Blog-Text über Anschlag
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?