06.06.01 13:35 Uhr
 55
 

Radiosender: Eminem Songs spielen bringt saftige Strafe mit sich

Der US-Radiosender KKMG mit Sitz in Colorado Springs wurde nun dazu verdonnert, eine Strafe in Höhe von 7000 US-Dollar zu zahlen.

Der Grund: Der Sender hatte im letzten halben Jahr wiederholt eine nicht ganz jugendfreie Version von 'The Real Slim Shady' gesendet, einem Hit des skandalumwitterten US-Rappers Eminem.

Der Sender hat nun 30 Tage Zeit, um gegen die Anordnung vorzugehen. Die Version des Songs sei, so die zuständige Behörde, wegen der sexuellen Anspielungen nicht akzeptabel.


WebReporter: willsmith
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Radio, Eminem, Radiosender
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?