06.06.01 12:42 Uhr
 45
 

77-jährige wollte Gewehre behalten: nun machte sie den Waffenschein

Nachdem ihr Mann verstorben war, konnte sich die Italienerin Angela De Biasi nicht von den drei Jagdgewehren ihres Verblichenen trennen.

Um diese zu nicht abgeben zu müssen, lernte die Witwe erst das Schiessen und machte dann den Waffenschein, den sie auf dem Schießstand mit 48 Treffern ins Schwarze bei 50 Schüssen bravorös bestand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XMas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Waffe, Gewehr, Gewehre
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?