06.06.01 10:58 Uhr
 23
 

Deutsche trinken weniger Kaffee

In einer Studie des Statistische Bundesamtes kam heraus, dass der Konsum von Kaffee in Deutschland im Gegensatz zum Vorjahr stark zurück gegangen ist. 800.000 Tonnen Kaffee wurden insgesamt im letzten Jahr getrunken.

Die Hauptexportländer für Kaffee nach Deutschland bleiben, wie schon im Jahre 1999, Brasilien und Kolumbien.

Echte Feinschmecker, denen das Beste gerade gut genug ist, setzen weiterhin auf Kaffee aus Guatemala, der im Gegensatz zu Kaffee aus anderen Ländern doppelt so teuer ist.


WebReporter: Blade-of-War
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Kaffee
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?