06.06.01 10:58 Uhr
 23
 

Deutsche trinken weniger Kaffee

In einer Studie des Statistische Bundesamtes kam heraus, dass der Konsum von Kaffee in Deutschland im Gegensatz zum Vorjahr stark zurück gegangen ist. 800.000 Tonnen Kaffee wurden insgesamt im letzten Jahr getrunken.

Die Hauptexportländer für Kaffee nach Deutschland bleiben, wie schon im Jahre 1999, Brasilien und Kolumbien.

Echte Feinschmecker, denen das Beste gerade gut genug ist, setzen weiterhin auf Kaffee aus Guatemala, der im Gegensatz zu Kaffee aus anderen Ländern doppelt so teuer ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blade-of-War
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Kaffee
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?