06.06.01 10:48 Uhr
 377
 

Echter Skandal um WM-TV-Rechte droht - FIFA gab bereits eine Garantie

In der am Donnerstag kommenden Ausgabe
deckt der 'Stern' einen skandalösen Betrug um die Vergabe der Fernsehrechte für die WM auf. Der Weltfußballverband Fifa habe bereits eine Zusicherung gegenüber den europäischen Fernsehsendern (EBU) gegeben.

Schriftlich bekamen die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender in Europa (EBU) eine Garantie von der Fifa. Dennoch stimmte im Juli 1996 die Mehrzahl der Exekutiv-Mitglieder gegen die EBU und für die Kirch-Gruppe und die Sportrechte-Firma ISL.

Aus Sicht der EBU habe man bisher auf eine Klage verzichtet, um 'keine Partnerschaft mit einem Rechtsstreit beginnen'. Doch dieses konservative Verhalten könnte sich angestachelt durch
den Bericht im 'Spiegel' nun deutlich ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, WM, Skandal, Recht, Garantie
Quelle: www.net-business.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?